Nachhaltigkeit

Natürliche Vielfalt und Artenschutz.

Lütgeharms Biohof - Bio-Landwirtschaftsbetrieb

Über uns

Nach fast 80 Jahren konventioneller Landwirtschaft in Pattensen entschlossen wir 2017, unseren Betrieb auf ökologische Landwirtschaft umzustellen...

Ein Familienbetrieb in dritter Generation

Vor 40 Jahren übernahm Herbert Lütgeharm den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern in Pattensen. Sie hielten bereits Legehennen auf eine Weise, die den heutigen Mobilställen als Vorbild diente. Landwirt Herbert Lütgeharm übernahm die Legehennen und betreibt seither Ackerbau mit Herz und Hingabe. Seine Leidenschaft übertrug er auf seinen Sohn Jobst Lütgeharm. Der machte zunächst eine landwirtschaftliche Ausbildung und vertiefte die praktischen und theoretischen Kenntnisse anschließend im Rahmen eines Landwirtschaftstudiums mit dem Schwerpunkt Tierhaltung sowie in anderen landwirtschaftlichen Betrieben. 2017 entschlossen Vater und Sohn, die Umstellung von der konventionellen auf ökologische Landwirtschaft und die Produktion zertifizierter Bio-Eier. Die jahrelange Erfahrung und das fachliche Wissen von Herbert und Heike Lütgeharm unterstützen kontinuierlich die konsequente Umsetzung des Sohnes Jobst Lütgeharm hin zu ökologisch, nachhaltiger Landwirtschaft und Hühnerhaltung.

Transparente Tierhaltung

Unsere rund 12.000 Hennen sollen so ursprünglich wie möglich aufwachsen und leben. Das über fünf Hektar große Areal bietet ausreichend Platz, damit sie ihren natürlichen Instinkten nachgehen können. Neben einem großen Freilaufgehege und nachhaltigem Anbau verschiedener Bäume und Pflanzenarten befinden sich vier Stallungsbereiche für je 3.000 Hühner nach modernstem Biohaltungsstandard. Sämtliche gesetzliche Bio-Richtlinien zu Anbau und Tierhaltung werden durch unseren Nachhaltigkeitsanspruch sogar überschritten. Auch die großen Stallflächen sind mit Futtertrögen, Tränken, Sitzstangen, Strohflächen sowie Legenestern ausgestattet. Darüber hinaus gibt es für die Hennen einen Wintergarten mit Pflanzen und viel Licht. Für mehr Luftvolumen ist der Stall höher gebaut, als üblich. Auch Hähne gehören zu unserer Hühnergruppe. Ein Hahn verleiht dem Sozialleben der Gruppe Ruhe. Er schlichtet, wenn es zum Streit unter den Hennen kommt und gibt Warnlaute von sich, sobald sich ein Greifvogel nähert.

Gesunde, frische Lebensmittel

Für eine optimale Ei-Qualität spielt obendrein das Futter eine bedeutende Rolle. Wertvolle Inhaltsstoffe führen zu einem guten Ei-Geschmack und gesunder Ernährung. Das Futtergetreide für Lütgeharms freilaufende Hühner wird von uns rein ökologisch hergestellt, zum Beispiel Weizen, Mais und Bohnen. Zusätzlich sorgen die Hühner selbst für den Dünger, den sie auf natürliche Weise abgeben. So erhalten die Tiere biologisch angebautes Futter. Der Biohof gewährt den Schutz der Qualität der Eier und die Biodiversität durch die Kreislaufwirtschaft. Das Getreide wird weder mit Kunstdünger noch mit Gentechnik hergestellt.

Offenes Hofkonzept

Das Halten unserer Hühner sowie die gesamte Produktion unserer eggies setzen wir transparent für unsere Kunden um. Besucher auf unserem Hof sind jederzeit herzlich Willkommen und wir bieten regelmäßig Führungen für Kitas, Schulen und andere Interessenten an.

preloader